Labels

Montag, 16. Januar 2017

Tetsuya Honda

Tetsuya Honda wurde 1969 in Tokio geboren und studierte Volkswirtschaft. Bis zu seinem 30. Lebensjahr spielte er in einer Rockband. Da sich kein musikalischer Erfolg einstellte, widmete er sich nach einem Volontariat dem Schreiben. Tetsuya Honda debütierte mit einer Horrorgeschichte, wechselte aber dann zum Krimi.

Seine Romanserie in acht Bänden um die Ermittlerin Reiko Himekawa erreichte in Japan eine Auflagenhöhe von über vier Millionen. Zudem wurde der Stoff für TV und Kino verfilmt. Tetsuya Honda gibt an, dass ihm eine Figur aus der Verfilmung von The Ring" als Vorbild für den Charakter der Reiko Himekawa gedient habe.

Interessante Links:

Hier rezensiert:

Weitere ins Deutsche übersetze Romane:
  • Stahlblaue Nacht (Veröffentlichung geplant für November 2017)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen